Unterstützung für Betroffene
Für einkommensschwache PatientInnen bieten wir einen Zuschuss für psycho-onkologische Therapie. Anträge richten Sie bitte an: office@oegpo.at   oder Tel. 02235-47230  

Spendenbegünstigung
Registrierungsnummer
SO 2156
Ab 27.06.2011 können Ihre Spenden an die ÖGPO als Sonderausgabe bei der Lohn- bzw. Einkommenssteuer geltend gemacht werden!
Liste BMF
Infos zur Spendenabsetzbarkeit

Änderungen für die Spendenabsetzbarkeit ab 01.01.2017:
Spenden ab 01.01.2017 müssen von allen Organisationen direkt dem Finanzamt gemeldet werden. Diese Maßnahme ermöglicht den Automatischen Steuerausgleich. Bitte geben Sie Ihr Geburtsdatum bekannt, damit wir auch Ihre Spende melden können!
BMF Spendenabsetzbarkeit.pdf

Newsletter Anmeldung
Melden Sie sich für den ÖGPO Newsletter hier an: Newsletter-Anmeldung

Spendengütesiegel

     
  Unsere Urkunde


TherapeutInnenliste
Verzeichnis der PsychotherapeutInnen, PsychologInnen, ÄrztInnen, BeraterInnen in Österreich, die mit KrebspatientInnen arbeiten. Nähere Informationen zur TherapeutInnenliste finden Sie hier.

Das gute Los
Die 1. Österreichische Spendenlotterie!




Unsere Geschichte

Die ÖGPO - Österreichische Gesellschaft für Psychoonkologie widmet sich der psychosozialen Begleitung von Kranken – insbesondere Krebskranken – und deren Angehörigen. Dies soll durch psychologische, psychotherapeutische und psychosoziale Beratung und Therapie für Krebskranke und deren Angehörige sowie durch Unterstützung wissenschaftlicher Forschung erreicht werden.

Die Psychoonkologie unterstützt

  • PatienInnen und deren Angehörige mit dem Ziel, die Lebensqualität zu erhalten, verbessern und die Gesundheit zu fördern,
  • Support Personen (professionelle HelferInnen) mit dem Ziel, die eigene Lebensqualität und Gesundheit zu fördern durch Ausbildung, Fortbildung und Supervision.

Gegründet wurde die ÖGPO im Jahr 1984 im Umfeld der Universität Wien als gemeinnütziger Verein (ZVR 242 239 954). Erster Präsident war Univ.-Prof. Dr. Erwin Ringel. Derzeit wird der Verein von dem Univ.-Prof. Dr. Günther Gastl geleitet.

Die ordnungsgemäße Verwendung der Spendengelder der ÖGPO wird durch jährlich stattfindende Prüfungen seitens unabhängiger Wirtschaftsprüfer mit der Verleihung des Spendengütesiegels und seit 27.06.2011 durch die Spendenabsetzbarkeit (Registrierungsnummer SO 2156) bestätigt.

Die ÖGPO AKADEMIE wurde 2003 als gemeinnützige Gesellschaft gegründet (FN 241175w). Zweck der ÖGPO AKADEMIE ist die Erwachsenenbildung auf dem Gebiet der Medizin, Psychologie, Psychotherapie, Psychoonkologie und Gesundheitsvorsorge als Veranstalter und als Organisation.

Die ÖGPO AKADEMIE war vom 22.1.2006 - 30.06.2011 dem begünstigten Empfängerkreis des § 4 Abs. 4 Z 5 lit. e Einkommenssteuergesetztes (EStG 1988 idgF.) zugehörig. Somit können Zuwendungen und Spenden an die ÖGPO AKADEMIE in diesem Zeitraum als Betriebsausgabe gemäß § 4 Abs. 4 Z 5 EStG 1988 bzw. als Sonderausgaben gemäß § 18 Abs. 1 Z 7 EStG 1988 berücksichtigt werden.