Newsletter Anmeldung
Melden Sie sich für den ÖGPO Newsletter hier an: Newsletter-Anmeldung

Spendengütesiegel

     
  Unsere Urkunde


TherapeutInnenliste
Verzeichnis der PsychotherapeutInnen, PsychologInnen, ÄrztInnen, BeraterInnen in Österreich, die mit KrebspatientInnen arbeiten. Nähere Informationen zur TherapeutInnenliste finden Sie hier.

Unterstützung für Betroffene
Für einkommensschwache PatientInnen bieten wir einen Zuschuss für psycho-onkologische Therapie. Anträge richten Sie bitte an: office@oegpo.at   oder Tel. 02235-47230  

Spendenbegünstigung
Registrierungsnummer
SO 2156
Ab 27.06.2011 können Ihre Spenden an die ÖGPO als Sonderausgabe bei der Lohn- bzw. Einkommenssteuer geltend gemacht werden!
Liste BMF
Infos zur Spendenabsetzbarkeit

Änderungen für die Spendenabsetzbarkeit ab 01.01.2017:
Spenden ab 01.01.2017 müssen von allen Organisationen direkt dem Finanzamt gemeldet werden. Diese Maßnahme ermöglicht den Automatischen Steuerausgleich. Bitte geben Sie Ihr Geburtsdatum bekannt, damit wir auch Ihre Spende melden können!
BMF Spendenabsetzbarkeit.pdf

Das gute Los
Die 1. Österreichische Spendenlotterie!




Werte Kolleginnen, Kollegen und Gäste,


ich möchte Sie als Präsident der ÖGPO herzlich zum Kongress unserer Fachgesellschaft im Hotel Therme Laa an der Thaya einladen.

Das Programm dieser Veranstaltung spiegelt aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen in der interprofessionellen Zusammenarbeit bei der psychoonkologischen Betreuung  von KrebspatientInnen und deren Angehörigen wider. Auch dieses Jahr bieten wir Ihnen in bewährter Weise die Möglichkeit zu Fortbildung, Meinungs- und Erfahrungsaustausch in  zahlreichen Vorträgen und Workshops zu Themen aus dem beruflichen Alltag und der Welt der Wissenschaft.  Aus dem  reichhaltigen Programm möchte ich Sie besonders hinweisen auf den Workshop mit Prof. Dr. Alexander Kiss  zum Thema "Überbringen schlechter Nachrichten". Wir widmen uns heuer u. a. den Themen Kommunikation, Humor, Sozialarbeit, onkologische Rehabilitation, Behandlung von Lymphödemen und neurologischen Symptomen, sowie der Angst des Chirurgen vor Großeingriffen. "Wenn TherapeutInnen die Hoffnung verlieren" - ein spannendes Thema von Mag. Stefan Geyerhofer, der am Dienstag auch einen Workshop zum Thema "Burnout verhindern" anbietet.

An dieser Stelle gilt mein Dank allen Vortragenden dieser Jahrestagung, deren Beiträge den Erfolg dieser Veranstaltung prägen.

Nutzen Sie diese Tagung im hohen Norden von Österreich auch für die Möglichkeit, Gedanken und Erfahrungen mit den vortragenden ExpertInnen und teilnehmenden KollegInnen auszutauschen und frische Energie zu tanken für Ihren beruflichen Alltag!

Ich wünsche Ihnen eine interessante und erfahrungsreiche ÖGPO-Jahrestagung 2017.

Univ.-Prof. Dr. Günther Gastl
Präsident
 

Liebe ÖGPO-Mitglieder und Gäste,

Ihrem Wunsch entsprechend haben wir für unseren diesjährigen Kongress wieder ein Seminarhotel ausgewählt, das allen TeilnehmerInnen auch die Möglichkeit der Nächtigung bieten kann. Wir entführen Sie in den Norden Niederösterreichs nach Laa an der Thaya und möchten Sie auf die gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln ab Wien hinweisen.

Auch heuer veranstalten wir wieder ein Kamingespräch am Vorabend des Kongresses, zu dem wir Sie herzlich einladen. Nützen Sie die Möglichkeit, sich mit KollegInnen auszutauschen und in gemütlicher Runde Ihre Erfahrungen mitzuteilen.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen in Laa!

Erika Wasserrab
Geschäftsführerin