Das gute Los
Die 1. Österreichische Spendenlotterie!



Newsletter Anmeldung
Melden Sie sich für den ÖGPO Newsletter hier an: Newsletter-Anmeldung

Spendenbegünstigung
Registrierungsnummer
SO 2156
Ab 27.06.2011 können Ihre Spenden an die ÖGPO als Sonderausgabe bei der Lohn- bzw. Einkommenssteuer geltend gemacht werden!
Liste BMF
Infos zur Spendenabsetzbarkeit

Änderungen für die Spendenabsetzbarkeit ab 01.01.2017:
Spenden ab 01.01.2017 müssen von allen Organisationen direkt dem Finanzamt gemeldet werden. Diese Maßnahme ermöglicht den Automatischen Steuerausgleich. Bitte geben Sie Ihr Geburtsdatum bekannt, damit wir auch Ihre Spende melden können!
BMF Spendenabsetzbarkeit.pdf

Spendengütesiegel 2011/2012

     
  Unsere Urkunde


TherapeutInnenliste
Verzeichnis der PsychotherapeutInnen, PsychologInnen, ÄrztInnen, BeraterInnen in Österreich, die mit KrebspatientInnen arbeiten. Nähere Informationen zur TherapeutInnenliste finden Sie hier.

Unterstützung für Betroffene
Für einkommensschwache PatientInnen bieten wir einen Zuschuss für psycho-onkologische Therapie. Anträge richten Sie bitte an: office@oegpo.at   oder Tel. 02235-47230  

Spendenbegünstigung



PROGRAMM DIENSTAG, 12. Juni 2018 - Vorträge / Seminare
ab 8.30             REGISTRIERUNG IM HOTEL FALKENSTEINER BAD WALTERSDORF


09.00 - 10.30    VORTRÄGE

                             Vorsitz: Mag. Thomas WIENERROITHER

Univ.-Prof. Dr. Mag. Dr. Florian ÜBERALL
Der Darm kann riechen und schmecken - Signaltransfer zwischen Darm und Gehirn

DDr. Karina HELLBERT, LL.M.
(Delegations)Haftungsfragen für ÄrztInnen und Pflege


10.30 - 11.00      Kaffeepause

11.00 - 12.30    VORTRÄGE

                             Vorsitz: Dr. Martina Metz

Mag. Thomas WIENERROITHER
Dokumentierte Therapiezieländerung - ein Leitfaden aus klinisch-ethischer Sicht

Mag. Stefan GEYERHOFER
Wie lustig darf es werden? Humor und seine Bedeutung in Therapie und Beratung


12.30 - 14.00      Mittagspause


14.00 - 17.30      WORKSHOPS (Parallelveranstaltungen, 1 Kaffeepause)

A:   Mag. Stefan GEYERHOFER

      Burnout verhindern - Job Engagement in der Psychoonkologie erhalten

B:   Mag. Bernhard PILLER

      Musiktherapie begegnen

C:   Univ.-Doz. Dr. Annemarie SCHRATTER-SEHN

      In Sensu und Reimprinting - IRRT (Imagery Rescription & Reprocessing Therapy) -
      schonende Therapiemethoden bei Angst, Depression und Trauer

D:   Univ.-Prof. Mag. Dr. Florian ÜBERALL, PhD

       EssMedizin - neue Wege ganzheitlicher Prävention


17.30       ENDE

Zur Anmeldung